Sprungziele

Unwetterlage 31.05.2024 - 01.06.2024: Starkregenereignis

    Das Bayerische Landesamt für Umwelt (HND) meldete Folgendes:

    Ab dem Freitag und über das Wochenende hinweg deuten sich länger andauernde und zum Teil kräftige Niederschläge an. Die regionalen Schwerpunkte werden von den Modellen aktuell noch sehr unterschiedlich berechnet. Es muss bis Montagmorgen jedoch gebietsweise mit Mengen zwischen 60 und 100, lokal wahrscheinlich auch mit ergiebigen Mengen über 100 mm innerhalb 72 Stunden gerechnet werden.

    Nachstehend erhalten Sie ein paar Handlungsempfehlungen:

     

    Im Allgemeinen

     

    •             Meiden Sie überflutete und gefährdete Abschnitte.

    •             Helfen Sie anderen, aber bringen Sie sich nicht selbst in Gefahr.

    •             Bringen Sie Kinder vor Eintritt der Gefahr aus dem Überschwemmungsgebiet in Sicherheit.

    •             Beachten Sie die Anweisungen und Absperrungen der Einsatzkräfte.

    •             Fahren Sie wegen der Wellenbildung und der Gefahr von Unterwasserhindernissen nicht in

                  überflutenden Gebieten mit Booten oder anderen Fahrzeugen unnötigerweise „spazieren“.

    •             Betreten Sie keine Uferbereiche wegen der Gefahr von Unterspülungen oder Abbrüchen.

                   Überflutete oder teilüberflutete Straßen dürfen nicht befahren werden.

    •             Über Hochwasserlage unter www.hochwasserzentralen.de informieren.

     

    Im Haus

     

    •             Prüfen Sie zunächst, ob Ihre Vorsorgemaßnahmen ausreichen.

    •             Überprüfen Sie Rückstauklappen im Keller bevor das Wasser gestiegen ist. Halten Sie sich

                   während des Hochwassers nicht im Keller auf, das ist lebensgefährlich.

    •             Dichten Sie Fenster und Türen sowie Abflussöffnungen ab.

    •             Schalten Sie elektrische Geräte und Heizungen in Räumen, die volllaufen könnten, ab.

                  Denken Sie an die Stromgefahr. Schalten Sie den Strom gegebenenfalls komplett aus 

                  (Sicherung raus).  

     

    Im Auto

     

    •             Verhalten im Straßenverkehr anpassen, Behinderungen auf Verkehrswegen einplanen.

    •             Fahren Sie Ihr Auto rechtzeitig aus gefährdeten Garagen oder von Parkplätzen.

    •             Achtung! Tiefgaragen können bei Hochwassergefahr zu tödlichen Fallen werden.

    •             Fahren Sie nicht durch überflutete Straßen. Wasser im Motorraum macht viel kaputt. Der

                   Katalysator mit einer Betriebstemperatur von 700 Grad Celsius zerspringt bei plötzlicher

                   Abkühlung durch Wasser.

    •             Lassen Sie Ihr Fahrzeug abschleppen, wenn es bis über die Räder im Wasser steht.

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.